EEH Hoyerswerda
Sie befinden sich hier:

Klimafreundliches Johanneum-Dach

Hoyerswerda. Mitarbeiter der Firma Solargruppe Deutschland montieren derzeit als Subunternehmer für die Firma Solar Netzker aus Steinitz die Fotovoltaik anlage auf dem Dach der Turnhalle des Christlichen Gymnasiums Johanneum. Die Unterkonstruktion ist fast fertig. Die 280 Solarmodule werden in der nächsten Woche installiert.

Im Dezember soll die Anlage in Betrieb gehen. Sie wird über eine Spitzenleistung von 68 kW verfügen. Die Fotovoltaikanlage wurde im Auftrag der Energie Erzeugungsgesellschaft Hoyerswerda EEH montiert. Der Bau eines Solarparks auf dem Gelände der alten Kläranlage ist am Dienstag Thema in der Hoyerswerdaer Stadtratssitzung.

Lausitzer Rundschau vom 25. November 2011